IG Metall Ludwigsburg
Schwieberdinger Strasse 71
D-71636 Ludwigsburg

Telefon: +49 (7141) 4446-10
Telefax: +49 (7141) 4446-20
ludwigsburg(at)igmetall.de

Online beitreten

Hidria Bausch

05.06.2017
Tarifbindung! Ein Anerkennungstarifvertrag mit betrieblichen Ergänzungen bleibt unser Ziel! Wir wollen keine Rosinenpickerei, wie es sich die GF vorstellt.

Bislang gab es bei Hidria Bausch keine Tarifbindung. Gemeinsam mit dem Betriebsrat und den IG Metall Mitgliedern wollten wir diesen Zustand ändern und

- die Beschäftigten wieder an der Tarifentwicklung der Metall- und Elektroindustrie teilhaben lassen,
- Entgeltgerechtigkeit durch ERA-Einführung 2.0 realisieren
- und die Arbeitszeit an die tarifvertragliche 35-Stunden-Woche anpassen.
Der erste Schritt ist nun gemacht:
Die Beschäftigten von Hidria Bausch erhielten ab dem 01. Januar 2017 eine Entgelterhöhung, im Durchschnitt zwei Prozent.
In wochenlangen Verhandlungen wurden alle Arbeitsplätze nach der ERA-Systematik neu bewertet und die Beschäftigten neu eingruppiert. Vergleichbare Arbeit muss auch gleiche Verdienstchancen haben. Alle Beschäftigten erhalten eine Leistungszulage von 15 Prozent und je nach Bereich Belastungszulagen.
Das Entgeltniveau liegt damit immer noch unter dem des Flächentarifvertrags. Die weitere Anpassung wird mit den kommenden tariflichen Erhöhungen stattfinden.Die Verhandlungen über die generelle Tarifbindung gehen weiter. Unser Ziel ist es, in einem Anerkennungstarifvertrag und einem entsprechenden Ergänzungstarifvertrag für die IG Metall Mitglieder und die Beschäftigten bei Hidria Bausch, das Niveau der Metall- und Elektroindustrie zu erreichen.
Neben der Entgeltlinie bestehen bei der Arbeitszeit und bei der betrieblichen Sonderzahlung die größten Differenzen.

zurück
Letzte Änderung: 31.05.2017 - 14:01 Uhr